Voir mon profil

mardi 27 août 2013

Alimentaire : La Chine a dépassé les Etats-Unis

Alimentaire : La Chine a dépassé les Etats-Unis


La Chine a dépassé les Etats-Unis (US) comme le plus grand marché de l'alimentaire dans le monde et le marché de détail de l'alimentation, conformément ding la dernière étude publiée aujourd'hui (mercredi) par IGD.
Selon les résultats:
Le secteur de l'épicerie chinoise était une valeur de £ 607bn à la fin de 2011, alors que le marché américain s'élève à £ 572bn sur la même période - le deuxième plus grand dans le monde
En 2015, le marché chinois devrait atteindre une valeur de £ 918bn comparée à une valeur de £ 675bn US Entre 2011 et 2015, le marché de l'épicerie au détail US devrait connaître une croissance accélérant pour atteindre un taux de croissance annuel composé (TCAC) de 4,2%, mais le taux de la Chine sera le double de ce à 10,9% sur la même période explique le gérant d'epermarket.com
Tous les pays du BRIC (Brésil, Russie, Inde, Chine) seront dans les cinq principaux marchés d'épicerie en 2015, avec l'Inde déplaçant le Japon comme troisième marché de l'épicerie au monde en valeur
Le marché de l'épicerie au Royaume-Uni sera le huitième en importance dans le monde d'ici 2015, une valeur de £ 162bn, et atteindre un TCAC de 3,2% entre 2011 et 2015

China hat die Vereinigten Staaten (US) als weltweit größten Lebensmittel-und Lebensmitteleinzelhandel Markt überholt, nach dem neuesten Stand der Forschung veröffentlicht heute (Mittwoch) von IGD.
Nach den Feststellungen:sagt epermarket
Die chinesische Lebensmittelhandel war im Wert von £ 607bn am Ende des Jahres 2011, während der US-Markt belief sich auf £ 572bn gegenüber dem gleichen Zeitraum - die zweitgrößte in der Welt Bis zum Jahr 2015 wird der chinesische Markt wird es voraussichtlich im Wert von £ 918bn im Vergleich zu einem Wert von £ US 675bn
Zwischen 2011 und 2015 dürfte die US-Lebensmitteleinzelhandel Markt sehen Wachstum beschleunigt, um eine zusammengesetzte jährliche Wachstumsrate (CAGR) von 4,2% zu erreichen, aber Chinas Rate wird doppelt so bei 10,9% gegenüber dem gleichen Zeitraum
Alle BRIC (Brasilien, Russland, Indien, China) Nationen werden in den fünf größten Märkten bis zum Jahr 2015 sein, mit Indien verdrängt Japan als weltweit drittgrößte Lebensmittel-Markt von Wert
Die britische Lebensmittelmarkt wird die achtgrößte der Welt bis zum Jahr 2015 im Wert von £ 162bn und Erreichung einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 3,2% zwischen 2011 und 2015
Joanne Denney-Finch, Chief Executive, IGD, sagte: "Chinas Wachstum Lebensmittelgeschäft Geschichte ist phänomenal. Zwischen 2006 und 2015 wird der chinesische Lebensmittelmarkt prognostizieren im Wert verdreifachen und werden im Wert von fast einer Billion Pfund. Rasches Wirtschaftswachstum, Bevölkerung und steigende Lebensmittelpreise die Inflation: Diese schnelle Expansion von drei wesentlichen Faktoren angeheizt.
"Trotz ihrer verschiedenen logistischen und bürokratischen Herausforderungen ist China ein wichtiger Wachstumsmarkt für viele der weltweit größten Lebensmitteleinzelhändler. Auch jenseits der großen Städte gibt es große Chancen: Prognosen zufolge wird es mehr als 200 chinesischen Städten mit einer Bevölkerung von über einer Million Menschen im Jahr 2025 sein. Aber angesichts Chinas Größe und Vielfalt, ist es wichtig, nicht das Land als ein homogener Markt zu behandeln.
"All die BRIC-Staaten wurden stetig an Wert und bis 2015 werden sie gekippt, um die fünf Lebensmittelgeschäft Slots dominieren, und viele britische Lebensmittel und Lebensmittel-Unternehmen verfolgen bereits diese Möglichkeit.
"In Großbritannien erwarten wir, dass die Online-Bereich eine gute Leistung, mit Internet-Verkäufe durch die zunehmende Nutzung von Smartphones und Tablet-Computern erhöht. Convenience Stores mit ihrem verstärkten Fokus frische Lebensmittel und Schneiderei Shop je nach der örtlichen Nachfrage, werden voraussichtlich auch die wichtigsten Darsteller zu sein. "

Aucun commentaire:

Enregistrer un commentaire